Leseprobe

Leseprobe

als PDF-Datei (2.5 MB)

Das Buch zur MedienWende

Jede und Jeder braucht guten Journalismus für eine gesunde Nachrichtenernährung. Unsere Demokratie braucht guten Journalismus, damit wir beizeiten gemeinsam richtige Entscheide treffen können.

Im 21. Jahrhundert muss Journalismus als Demokratie-Verstärker funktionieren und danach streben, für Leserinnen und Zuschauer nützlich zu sein und sie einzubeziehen. Dazu muss das Publikum einen neuen Journalismus verlangen und dazu beitragen.

Denn mit dem Internet ist guter Journalismus zunehmend bedroht. So gibt es etwa längst keine umfassende Lokalberichterstattung mehr.

Das Buch (ISBN: 978-3-907307-00-7) macht konkrete Vorschläge für drei Änderungen der Bundesverfassung:

  • ein neuer Medienartikel
  • eine neue Filmförderung
  • zum Schutz der persönlichen Aufmerksamkeit.

Und es zeigt auf, wie die Journalistenbranche sich neu organisieren und wie die Werbung den Konsumentinnen und Verbrauchern auf Augenhöhe begegnen kann.

Dieses Buch ist unentbehrlich für alle, die die schweizerische Medienlandschaft im 21. Jahrhundert verstehen und ganz  persönlich zu einer neuen Medienpolitik beitragen wollen.